zur Kurssuche

Kurs J 0818

Deeskalationstraining

* anerkannt als Bildungsurlaub gemäß § 11 BiUrlG. Mehr Informationen zum Thema Bildungsurlaub finden Sie HIER

Ziele
Das Seminar dient der Sensibilisierung der eigenen Wahrnehmung, der Erweiterung von Handlungsspielraum in eskalierenden Situationen und der Erhöhung der Fähigkeit, Konflikte zu handhaben und zu lösen.
Inhalte und Methoden
Dieses Angebot richtet sich an Mitarbeiter*innen, die in ihrer Arbeit mit aggressiven und konflikthaften Situationen, insbesondere im Kontakt mit stark erregten Kindern, Jugendlichen und/oder Erwachsenen konfrontiert sind.
Neben der Vermittlung von Wissen darüber, wie Konflikte eskalieren bzw. deeskaliert werden können, geht es darum, konkrete Deeskalationstechniken für den Arbeitsalltag kennen zu lernen.
Arbeitsgrundlage sind die Beispiele der Teilnehmer*innen.
Methoden: Input, Diskussionen, Schutztechniken, Selbstregulationsübungen.


Termine

3.9.2018 9:00 - 16:00
4.9.2018 9:00 - 16:00

Anmeldeschluss
3.8.2018
Veranstaltungsort

Kopernikusstraße 23, 10245 Berlin

Teilnahmegebühren

245 € abzüglich 5.00% Rabatt bei Online-Anmeldung

Dozenten
Just, Henry

Diplom-Psychologe, app. Psychotherapeut, Supervisor, Trainer. Selbstständig in freier Praxis. 
Leitung einer Schule für Kampfkunst.

Teilnehmer/innen

max. 16

Ansprechpartner/in
Monika Rüdisser
Telefon: 030 347 476 171
E-Mail: fortbildung@paedalogik.de
Jetzt anmelden Zurück zur Übersicht Drucken Weiterempfehlen