zurück zur Kurssuche

Kurs Ü 1818

Seminarreihe „Familien mit psychisch erkrankten Eltern“ - Modul „Kinder und Eltern unterstützen“

* anerkannt als Bildungsurlaub gemäß § 11 BiUrlG. Mehr Informationen zum Thema Bildungsurlaub finden Sie HIER

Ziele

Dieses Modul gibt den Teilnehmer*innen neue Impulse für ihre Unterstützung von Familien mit psychisch erkrankten Eltern. Ihnen wird noch bewusster, wie sie dazu beitragen können, dass sich Kinder ihnen mit dem anvertrauen, was sie in Zusammenhang mit der elterlichen Erkrankung erleben. Es wird einfühlbar gemacht, über was und wie mit Kindern in Zusammenhang mit einer psychischen Erkrankung ihrer Eltern gesprochen werden sollte, damit Kinder durch diese Gespräche gestärkt und entlastet werden. Das ist nicht nur für die eigene Gesprächsführung, sondern auch für die Beratung von Eltern hilfreich. Weitere Ziele werden nach der Themenauswahl vor Ort festgelegt.

Inhalte und Methoden

Die Gesprächsführung mit Kindern steht im Mittelpunkt des ersten Tages. Mittels Selbstreflexion und Übungen finden die Teilnehmer*innen Antworten auf mitgebrachte Fragen und lernen gleichzeitig eine Methode kennen, die sie in ihrer Arbeit mit psychisch erkrankten Eltern anwenden können. Gemeinsam wird überlegt, wie mit Loyalitätskonflikten und anderen Gesprächshindernissen hilfreich umgegangen wird. Wie schwierig es für Eltern ist, mit ihren Kindern über die familiäre Situation zu sprechen, werden die Teilnehmer/innen selbst erfahren und Anregungen für ihre Elternarbeit mitnehmen. Je nach gemeinsamer Schwerpunktsetzung, werden am zweiten Tag Notfallpläne & Notfallbriefe, spezielle Kindergruppen, Sensibilisierung der Eltern für die Bedürfnisse ihrer Kinder und/oder Selbstschutz in herausfordernden Situationen thematisiert.

Termine

16.11.2018 9:30 - 17:30
17.11.2018 9:30 - 14:00

Dieser Kurs ist eine Wiederholung von
Ü 1817 Kinder und ihre psychisch erkrankten Eltern III

Anmeldeschluss
16.10.2018
Veranstaltungsort

Kopernikusstraße 23, 10245 Berlin

Teilnahmegebühren

280 € abzüglich 5.00% Rabatt bei Online-Anmeldung

Dozenten
Beeck, Katja

 Seit 1999 hat sich Katja Beeck auf das Thema Kinder mit psychisch erkrankten Eltern spezialisiert und die Initiative „Netz und Boden“ gegründet. In deren Rahmen berät sie Fachkräfte und Angehörige der Kinder insbesondere hinsichtlich Unterstützungsmöglichkeiten und lokale Träger, die Angebote für diese Zielgruppe konzipieren oder weiter entwickeln wollen. Sie hat viele Jahre ein spezialisiertes Patenschaftsangebot und Selbsthilfegruppen erwachsener Kinder geleitet und bietet Seminare für psychisch erkrankte Eltern und deren PartnerInnen an. Die Fortbildung von Fachkräften ist ein Schwerpunkt ihrer Arbeit.

http://www.netz-und-boden.de/

Teilnehmer/innen

max. 16

Ansprechpartner/in
Monika Rüdisser
Telefon: 030 347 476 171
E-Mail: fortbildung@paedalogik.de
Jetzt anmelden Zurück zur Übersicht Drucken Weiterempfehlen