zur Kurssuche

Kurs Ü 1817

Kinder und ihre psychisch erkrankten Eltern III

* anerkannt als Bildungsurlaub gemäß § 11 BiUrlG. Mehr Informationen zum Thema Bildungsurlaub finden Sie HIER

Ziele

Die Teilnehmer/innen kennen Fallen und fühlen sich sicherer in der Gesprächsführung mit Kindern von psychisch erkrankten Eltern sowie in der Gesprächsführung mit psychisch erkrankten Eltern hinsichtlich der Vorbereitung auf den Dialog mit ihrem Kind. Sie können sich (noch) besser gegenüber emotionalen Angriffen von psychisch erkrankten Menschen abgrenzen und schützen, kennen Unterstützungsmöglichkeiten noch besser und fühlen sich hinsichtlich ihrer Arbeit bestärkt und gestärkt.

Inhalte und Methoden

3. Teil: Schwerpunkt "Praxistransfer und Vernetzung". Mittels Rollenspielen können die Teilnehmer ihr in den vorangegangenen Teilen erworbenes Fachwissen und gewonnene Erkenntnisse in der Praxis transferieren, verfestigen und vertiefen. Folgende Themen sind möglichund werden in Rücksprache mit den Teilnehmer/innen zu Beginn festgelegt: Die Gesprächsführung von Fachkräften mit Kindern psychisch erkrankter Eltern über deren familiäre Situation - möglichst ohne sie in Loyalitätskonflikte zu bringen - sowie psychisch erkrankte Eltern auf Gespräche mit ihrem Kind vorzubereiten, Selbstschutz in emotional herausfordernden Situationen, die Unterstützungssysteme für psychisch erkrankte Menschen sowie deren Kinder und Schnittstellenproblematiken und Lösungsansätze.

Der 3. Teil baut auf den ersten beiden Teilen auf. Eine vorherige Teilnahme am 2. Teil bei Pädalogik oder einem anderen Anbieter, für den Frau Beeck arbeitet, wird vorausgesetzt. Im Einzelfall kann in Absprache mit der Dozentin von dieser Voraussetzung abgewichen werden.

Termine

14.9.2017 9:30 - 17:30
15.9.2017 9:30 - 14:00

Dieser Kurs ist eine Wiederholung von
Ü 1814 Kinder und ihre psychisch kranken Eltern III

Kurs findet nochmals statt
Ü 1818 Seminarreihe „Familien mit psychisch erkrankten Eltern“ - Modul „Kinder und Eltern unterstützen“

Anmeldeschluss
11.9.2017
Veranstaltungsort

Kopernikusstraße 23, 10245 Berlin

Teilnahmegebühren

275 € abzüglich 5.00% Rabatt bei Online-Anmeldung

Dozenten
Beeck, Katja

 Seit 1999 hat sich Katja Beeck auf das Thema Kinder mit psychisch erkrankten Eltern spezialisiert und die Initiative „Netz und Boden“ gegründet. In deren Rahmen berät sie Fachkräfte und Angehörige der Kinder insbesondere hinsichtlich Unterstützungsmöglichkeiten und lokale Träger, die Angebote für diese Zielgruppe konzipieren oder weiter entwickeln wollen. Sie hat viele Jahre ein spezialisiertes Patenschaftsangebot und Selbsthilfegruppen erwachsener Kinder geleitet und bietet Seminare für psychisch erkrankte Eltern und deren PartnerInnen an. Die Fortbildung von Fachkräften ist ein Schwerpunkt ihrer Arbeit.

http://www.netz-und-boden.de/

Teilnehmer/innen

max. 20

Ansprechpartner/in
Monika Rüdisser
Telefon: 030 347 476 171
E-Mail: fortbildung@paedalogik.de
Zurück zur Übersicht Drucken Weiterempfehlen