Kita / 3 - 6 Jahre

* Kurse mit dieser Kennzeichnung sind anerkannt als Bildungsurlaub gemäß § 11 BiUrlG. Mehr Informationen zum Thema Bildungsurlaub finden Sie HIER

Ü 2019 Fortbildung für Mentor*innen*
Ziele sind die Vermittlung von theoretischem Wissen, die Erweiterung von Handlungskompetenz als Mentor*in, die Aneignung und Erprobung von Werkzeugen für das Führen von Beratungs- und Reflexionsgesprächen und für den Umgang mit Konfliktsituationen, die Klärung der eigenen Rolle und die Anleitung und Erprobung kollegialer Fallberatung. Diese Fortbildung wird explizit für Mentor*innen von Mitarbeiter*innen in der berufsbegleitenden Ausbildung von Erzieher*innen der Fachschule für Sozialpädagogik Pädalogik angeboten.
Kursbeginn ist am 26.8.2019 9:00

K 2419 KinderYoga und Achtsamkeit*
Die Teilnehmer*innen erlernen kindgerechter Yogaübungen/-reihen zurAnwendung in der pädagogischen Praxis und verknüpfen diese mit altersspezifischen Achtsamkeitsübungen.
Kursbeginn ist am 10.9.2019 9:00

Ü 1819 Seminarreihe „Familien mit psychisch erkrankten Eltern“ - Modul „Kinder und Eltern unterstützen“*
Um betroffene Familien effektiv unterstützen zu können, ist neben fachlichem Wissen über familiäre Dynamiken und praxisnahe Unterstützungsmöglichkeiten vor allem eine klare innere Haltung wichtig.
Kursbeginn ist am 12.9.2019 9:30, Anmeldung bitte bis 12.8.2019

K 1519 Das kann ich schon! Kochen mit Kindern II*
Das Seminar ist eine Fortführung des Vorjahreskurses zur praktischen Ernährungspädagogik mit Kindern für pädagogische Fachkräfte und/oder interessierte Mitarbeiter*innen aus Kita-Küchen . Die Teilnehmer*innen erhalten am Beispiel von Kochaktivitäten im Jahresverlauf – von Ostern bis Weihnachten –  Hintergrundwissen, Rezepte und Tipps für die praktische Durchführung. Eine Teilnahme am ersten Teil ist keine Voraussetzung.
Kursbeginn ist am 25.9.2019 9:00, Anmeldung bitte bis 25.8.2019

K 0419 Projektarbeit als kreative Lernreise*
Die Teilnehmer*innen erlangen in diesem Seminar viel methodisches Handwerkszeug und Inspiration für die gelungene Projektarbeit mit Kindern. Sie lernen zudem ein Projekt von einem kleinen Programm oder einer Kette an Angeboten zu unterscheiden.
Kursbeginn ist am 26.9.2019 9:00, Anmeldung bitte bis 26.8.2019

K 1619 Projekte mit Kindern entwickeln, planen, durchführen und dokumentieren*
Die Teilnehmer*innen vertiefen ihre Kenntnisse zur Planung, Gestaltung und Dokumentation von Projekten unter Beteiligung und Mitwirkung der Kinder entsprechend ihrer alters- und entwicklungsgemäßen Möglichkeiten.
Die Teilnehmer*innen erproben kreative Methoden, um z.B. Themen und Interessen der Kinder wahrzunehmen, diese dialogisch in Projekten aufzugreifen und gegebenenfalls zu erweitern.
Die Teilnehmer*innen kennen Möglichkeiten den Eltern durchgeführte Projekte nachvollziehbar zu veranschaulichen und diese vor dem Hintergrund von Bildungsprozessen zu verdeutlichen.
Kursbeginn ist am 22.10.2019 9:00

K 0219 Empathie und nonverbale Kommunikation im Umgang mit Kindern*
Die Teilnehmer*innen erlangen über theoretische und  praktische Beispiele und Übungen Kenntnisse zu Empathie und Mitgefühl. Sie lernen über sich selbst und im Umgang mit den Kindern und Jugendlichen, was es bedeutet, empathisch zu sein, welche Herausforderungen dabei zu nehmen sind und wie sie sich dem „Ich sehe den Anderen und bleibe bei mir“ stellen können. Sie erkennen die ganzheitliche Bedeutung der  nonverbale Kommunikation als  stets transportierte Interaktion zwischen Menschen, gewinnen Bewusstsein über diese Ebene und werden dadurch sicherer mit sich und in der Kommunikation mit der Welt.
Kursbeginn ist am 6.11.2019 9:00, Anmeldung bitte bis 6.10.2019

K 0619 Forschen mit Strom und Energie*
Die Teilnehmer*innen erhalten Ideen zur Umsetzung von Experimenten mit Dingen des täglichen Lebens. Sie verstehen das Schöpferische im Kind anzuregen und seine Fertigkeiten und Fähigkeiten zu fördern.
Kursbeginn ist am 13.11.2019 9:00, Anmeldung bitte bis 13.10.2019

K 2219 Macht und Partizipation in pädagogischen Beziehungen*
Die Teilnehmer*innen frischen ihr Wissen um die Wirkung von Macht in pädagogischen Beziehungen auf, reflektieren den eigenen Wertekanon  und lernen erlebte Macht für die pädagogische Praxis zu deuten. Sie üben positive Macht im pädagogischen Alltag bewusst zu nutzen sowie negative Macht aufzuspüren und die Bedeutung von Partizipation als Lebenselexier und Korrektur zur Erwachsenenmacht zu erkennen.
Kursbeginn ist am 14.11.2019 9:00, Anmeldung bitte bis 14.10.2019

auch Kurse zeigen, für die der Kursbeginn bereits vorbei ist

zur Kurssuche